ugg boots mini Favoritenjagd zum Valentinstag

ugg classic tall Favoritenjagd zum Valentinstag

Facebook Twitter Google+

Keiner kann Euronics Gaming gefährlich werden: Das war die Devise des dritten Spieltags der ESLM in League of Legends, und auch Titelverteidiger SPG ist weiterhin auf Erfolgskurs. Am Mittwochabend traf das Team auf die Konkurrenten von Mysterious Monkeys und sicherte sich die nächsten sechs Tabellenpunkte, denn auch der Sommermeister 2017 fand kein Mittel gegen den Titelfavoriten.

Im ersten Spiel gingen Mysterious Monkeys sogar noch in Führung, gaben dann aber ihren Vorteil aus der Hand. Euronics Gaming nutzte die Chance und holte sich nach knapp 43 Minuten den ersten Sieg. Deutlich schneller ging es in der zweiten Partie: Der Titelfavorit sicherte sich früh die Führung und spielte das Match souverän runter, bis schließlich der Nexus von Mysterious Monkeys in der 35. Minute fiel. Somit bleibt Euronics Gaming auch weiterhin an der Tabellenspitze, während sich Mysterious Monkeys vorerst mit dem Mittelfeld zufriedengeben muss.

Alternate aTTaX holt ersten Saisonsieg

Grund zum Feiern hatte auch der amtierende Meister SPG eSports: Die schweizerische Organisation liegt knapp hinter Euronics Gaming auf dem zweiten Platz und schließt immer weiter auf. Am dritten Spieltag fuhr das Team ebenfalls sechs wichtige Punkte dank eines Siegs über den ESLM Neuling Black Lion ein. „Was ein Valentinstags Geschenk. Wir gewinnen 2:0 über Black Lion“, twittere die Organisation hinterher.

Noch besser lief es allerdings für Alternate aTTaX: Nachdem sich die Mannschaft an den ersten beiden Spieltagen mit jeweils einem Unentschieden zufriedengeben musste, holte das Team nun endlich den ersten Saisonsieg. Tempered Fate musste am dritten Spieltag dran glauben und unterlag ziemlich eindeutig 0:2. Bereits in der nächsten Woche steht allerdings die nächste Herausforderung für Alternate aTTaX an: Die Mannschaft muss sich gegen EVOPLAY beweisen und könnte sich so den dritten Tabellenplatz sichern.

Video zum ThemaLoL: Warding Tutorial 11.03., 13:24 Uhr

Die wichtigsten Wards in der Kluft der Beschwörer

Wer in League of Legends jederzeit weiß, wo sich die Gegner aufhalten, kann nicht von Ihnen überrascht werden. Die beste Maßnahme, um das zu erreichen, sind Wards. Sie decken Teile der Karte auf und geben Sicht auf die Gegenspieler. Doch wo müssen die Wards platziert werden, um vollen Nutzen zu entfalten?
ugg boots mini Favoritenjagd zum Valentinstag

UGG Boots