ugg 35 Betonpalte auf Lehmboden

ugg boots für männer Betonpalte auf Lehmboden

Hallo mal eine Frage, ist 32 56mm die richtige Schottergröße für den Aufbau einer neuen Bodenplatte in einem alten Haus 1928. Der Untergrund nach 30cm Aushub bis zum Fundament ist aus Lehm. Nun sollten 20cm Schotter 32 56mm ???? dann Folie 15cm Beton Bitumsperrschicht und 5cm Estrich folgenDiese Größe wird im Straßen und Gleisbau eingesetzt, unter Bodenplatten nur in Ausnahmefällen, wenn es um eine hohe Steifigkeit bzw. Bettungsmodul oder um Bodenaustausch geht. In einem Altbau völlig überflüssig. Um so etwas zu verdichten muß erhebliche Kraft aufgewendet werden was wiederum dem Gebäude Schaden kann.

Die ist in einem Altbau ebenfalls völlig überflüssig. Eine Bodenplatte ist eine Gründungsart, ein Flächenfundament auf das Wände gestellt werden. Ihr Haus hat schon eine Gründung, das sind die vorhandenen Streifenfundamente. Die Wände sind 50cm Dick und aus Bruchstein, habe bis Anfang Streifenfundament gegraben (Lehm Fundament fängt an). Dämmung ist unnütz, da kein Wohnraum entstehen soll. Der Fußboden war nur an manchen Stellen aufgebrochen und soll jetzt ordentlich erneuert werden. Die Horizontalsperre funktioniert noch nur liegt diese ca.15cm über dem Fußboden. Haus bedeutet in der Regel Wohnraum. Stall, Scheune, Garage, Werkstatt kein Wohnraum. Was soll denn nun entstehen (falls das kein Geheimnis ist) und was war vorher als Nutzung drin?

BodenplatteAlso Sorry, diesen “ Unterschied“ kannte ich nicht. Keller soll Keller bleiben, also Waschhaus, Werkstatt, Abstellraum, bitte nochmal um den Aufbau und die Größe für den Kies oder Schotter. Danke für die Antwort32 56er ,
ugg 35 Betonpalte auf Lehmboden
20cm da kannste minimum mit ner 250kg Platte verdichten ,ist für deinen Altbau nicht gerade förderlich.

0 22 läßt sich prima mit nem Handstampfer einbauen.

Grüße MartinAlso, es ist ein Kellerfußboden, gedämmt wird an der Kellerdecke, da die lichte Höhe dafür ausreicht?

Geplant ist eine einfache Nutzung ohne spezielle Ansprüche.

Die Dämmung sollten Sie sich noch mal überlegen. Den Fußbodenaufbau jetzt zu dämmen bietet sich an, die Mehrkosten dafür halten sich in Grenzen. Eine unterseitige Dämmung der Kellerdecke wird teurer, außerdem kann dann der Platz fehlen.

Wenn Sie trotzdem nicht dämmen wollen können Sie die Dämmung weglassen, der restliche Aufbau sollte so bleiben.

Eine stark vereinfachte Variante wäre auf das Planum und die Trennlage etwa 8 cm Sauberkeitsschicht Plan abgezogen und geglättet, darauf dann ein billiger PVC Belag lose! verlegt.

Wenn der Untergrund, also der Lehm, sauber und eben mit der Schaufel abgeschält wurde kann man auch direkt auf den gewachsenen Boden betonieren. Keinen Schotter, Kiessand 0 16!. der zweite Schritt (Handeln) vor dem ersten (Planen) gemacht und somit vermutlich tiefer als erforderlich ausgeschachtet worden ist, würde ich als kostengünstigtste Variante des Wiederauffüllens das Einbringen und Verdichten einer sogenannten „Vorabsiebung“ der Körnung 0/32 (z. B. Kalksteinmineralgemisch) empfehlen. Diese ist nach meiner Erfahrung etwas kostengünsrtiger zu bekommen, als „normaler“ Schotter der Körnung 0/32.
ugg 35 Betonpalte auf Lehmboden

Tags:
UGG Boots