green uggs Filme herunterladen

ugg boots billiger kaufen Filme herunterladen

Der Ausdruck „Video on Demand“ hat im Laufe der Jahre drei Bedeutungen erhalten. bersetzt bedeutet er „Video auf Bestellung“. Video on Demand (abgekürzt: VoD) ist also eigentlich nur eine Online Videothek, die es ihren Benutzern ermöglicht, zu einem bestimmten Zeitpunkt ein bestimmtes Programm zu ordern (kostenpflichtig) und anschließend zu betrachten. Die ersten VoD Versuche fanden nicht im Internet statt, sondern wurden in der Bundesrepublik von Pay TV Anbieter Premiere (heute: Sky) durchgeführt. Bei „Premiere Direkt“ konnte man einen Film buchen, dabei die Startzeit auswählen und ihn anschließend zum Wunschtermin sehen. Die Kosten für die Bestellung wurden mit der monatlichen Rechnung eingezogen. Obwohl es dieses Konzept noch immer gibt, verwendet man den Ausdruck Video on Demand heute überwiegend im Zusammenhang mit dem Internet.

Video on Demand als interaktiver Multimedia Dienst

Im Netz bedienen sich verschiedene Anbieter eines Prinzips, dessen Grundsatz der Idee der Pay TV Anbieter ähnelt, doch aufgrund der Möglichkeiten des Internets wesentlich flexibler ist. Der Anbieter bietet Zugriff auf einen Video Server. Auf diesem sind zeitgleich mehrere hundert Filme (Serien, etc.) abrufbar. Der Nutzer kann kostenpflichtig jeden dieser Filme zu jedem beliebigen Zeitpunkt buchen. Die bertragung erfolgt in der Regel per Video Stream. Dies bedeutet, man lädt den Film nicht herunter, sondern erhält über einen individuellen, breitbandigen Vorwärtskanal und einen schmalbandigen Rückkanal Zugang zu dem Server,
green uggs Filme herunterladen
um den Film zu betrachten. Nach Beendigung des Films werden die Kanäle geschlossen. Was recht kompliziert klingt, bedeutet eigentlich nur, dass die Ausstrahlung des Films per Streaming (eine Direkt bertragung über das Netz) erfolgt. Dabei kommt es zu keiner Speicherung der Filmdaten auf dem Rechner des Benutzers. Einige Anbieter ermöglichen es jedoch, Filme zu kaufen. In diesem Fall werden diese per Download bezogen.

Video on Demand in der Vlogosphäre

Das Internet hat jedoch noch eine Form des Video on Demand bekannt werden lassen. Das sogenannte Web 2.0 hat das Internet persönlicher und individueller gemacht. Persönliche Blogs gehören zum Alltag im Netz. Fast jeder Mensch verfügt mittlerweile über ein eigenes Social Network Profil. Die Gesamtheit dieser persönlichen Internetwelt wird als Blogosphäre bezeichnet. Fast zeitgleich damit kam auch die „Vlogosphäre“ auf, in der „Vlogger“ Videotagebücher, Grußbotschaften oder eigene journalistische Botschaften in der Form eines „Vodcasts“ (Ein Wortspiel aus Video und Podcast) ins Netz stellen. Diese können ebenfalls zu jedem Zeitpunkt gesehen werden. Meistens kann man sie herunterladen, doch auch die Streaming Variante ist nicht unüblich. Die Vodcasts sind in aller Regel kostenfrei. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich dabei journalistische Berichte, deren Themen von den großen Medien nicht aufgegriffen wurden. Einige Vlogger haben mit ihren Berichten, ähnlich wie einige Blogger, bereits Kultstatus erreicht.

Folgende Angebote können Sie für Video On Demand nutzen:

Die Online Videothek der Deutschen Telekom bietet für jeden Geschmack das Richtige.

Mehr als 8.000 Hollywood Blockbuster, Dokumentationen, Kinderfilme,
green uggs Filme herunterladen
Konzerte und mehr stehen zur Auswahl. Mehr als 200 davon in HD Qualität. Das bestehende Angebot wird kontinuierlich erweitert.

Tags:
UGG Boots